Wegweiser

Schlüsselqualifikationen für Azubis

Ausbildung ist tradionell ein wichtiges Feld für öffentliche Verwaltungen. Klar ist, dass die Auszubildenden mit ihren fachlichen und ihren sozialen Kompetenzen jetzt und in Zukunft zum Erfolg des Verwaltungshandeln beitragen werden. Eine gute fachliche Qualifizierung ist hierfür die Grundlage.

Die Schwierigkeit bei der fachlichen Qualifizierung ist jedoch, dass gerade fachliches Wissen schnell veraltet. Nicht zuletzt die Flut an neuen Gesetzen und Verordnungen, aber auch Modernisierungsbestrebungen technischer Art etc. erfordern eine ständige Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen. Damit stellt sich für die Verantwortlichen die Frage, wie Auszubildende auf ihre berufliche Zukunft so vorbereitet werden können, damit sie diesen sich ständig ändernden Anforderungen auch gerecht werden können. Oder mit anderen Worten: Welche Qualifikationen den Auszubildenden die “berufliche Zukunft erschließen” - welche Schlüsselqualifikationen für eine gute Ausbildung unerlässlich sind..

Der schon in den 1970er Jahren von Dieter Mertens, dem damaligen Leiter  des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, in die Diskussion gebrachte Begriff verliert auch heute nicht an Bedeutung. Dabei sind Schlüsselqualifikationen all jene Kompetenzen, die über die rein fachliche Ausbildung hinausgehen, die aber eine Anwendung des Gelernten überhaupt erst ermöglichen. Ein wichtiges Stichwort hierzu lautet zum Beispiel ‘Lernen lernen’, aber auch die Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen, der Umgang mit Konflikten, das Selbstmanagement und viele andere Kompetenzen zählen zu den Schlüsselqualifikationen.

Neben der fachlichen Ausbildung der Auszubildenden erwerben sie so Fähigkeiten auf den Gebieten der Kommunikation, Moderation, der Teamfähigkeit, des Konflikt- und Besprechungsmanagements, sowie des Zeit- und Selbstmanagements.

Wie können nun solche Schlüsselqualifikationen erlernt werden?

1.) Durch Schulung von Auszubildende in speziellen Seminaren und Seminarbausteinen wie beispielsweise

  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Moderationstraining
  • Kommunikationstraining
  • Gespräche leiten
  • Umgang mit Verwaltungskunden
  • Konfliktmanagement
  • etc.

Auch Einführungswochen zu Beginn der Ausbildung bieten die Gelegenheit mit einer individuellen Mischung der Bausteine, die Auszubildenden auf ihre Lehrzeit vorzubereiten und ihnen den Einstieg zu erleichtern. So können zum Beispiel erste Hemmschwellen im Umgang mit den neuen Kollegen abgebaut werden und es findet bereits eine Identifizierung mit der Verwaltung statt.

2.) Durch Schulung der Ausbilder und der nebenberuflichen Ausbilder!.
Soziale oder persönliche Kompetenzen lernt man vor allem im persönlichen Alltag - sei es im Berufs- oder auch im Privatleben. Wenn die Förderung der Schlüsselqualifikationen ein wichtiges Ziel der Ausbildung ist und nicht nur dem Zufall überlassen werden soll, müssen im beruflichen Alltag Situationen geschaffen, in denen eine Entwicklung der Schlüsselqualifikationen ermöglicht und gefördert wird. Auf diese wichtige Aufgabe müssen hauptamtliche und nebenberufliche Ausbilder methodisch und didaktisch vorbereitet werden.
Für die nebenberuflichen Ausbilder kann dies übrigens bei entsprechender Gestaltung eine bedeutende Entlastung bei der eigenen Arbeit bedeuten. Nicht mehr die Mehrbelastung durch die Zusatzaufgabe ‘Ausbildung’ steht im Vordergrund sondern die persönliche Entlastung bei der eigenen Arbeit und gleichzeitig eine Steigerung der Qualität der Ausbildung in der gesamten Verwaltung.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen möchten oder weitere Informationen wünschen, zum Beispiel zu den banannten Themen, zu einzelnen Tools oder zu konkreten Problemlösungen für Ihre Situation vor Ort, sprechen Sie uns an oder mailen Sie uns unter Info[at]IfaBP.de. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.


Hinweis:
Whitepaper
“Schlüsselqualifikationen für Auszubildende” zum Download

 

Impressum       Kontakt       © IfaBP 2010

Quicklinks

[Home] [Projektberichte] [Dienstleistungen] [Wissenswertes] [Unternehmen] [Kontakt]